- Flugmodelle - Faserverbundtechnik - Formenbau - Brushlesstechnik - Eloxieren - Auftragsarbeiten -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ralf Nitschkowski - Stefanstr.4 - 47441 Moers - Tel.: 02841/8840954 - Fax: 01212 5 149 01 864 - Email: info@modellbaufuchs.de

Online Counter

FlyA123: Haben Sie Fragen?
Bitte nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie

uns an unter 02841/8840954.

Wir beraten Sie gern.

Wichtig: Bitte nutzen Sie auch den Anrufbeantworter falls Sie uns nicht persönlich erreichen. Wir rufen gerne, auch abends noch, zurück.

Home
Webshop
Kontakt
Impressum
AGB
Kundeninformationen
Flugmodelle:
Mirage
Focke Wulf
Akkutechnik:
Konion1300 / 1600 / 2500
FC1400 fast charge
A123 ANR26650M1 - die Große
A123 APR18650M1 - die Kleine
Akkupack-Konfektionierung
Brushless:
Kundenmodelle: hier sehen Sie, was schon geht!
1 2 3 4 5
Ratgeber zum Umstieg:
Umsteigen von Li-Polymer
Umsteigen von NiCD / NiMh

Hinweis nach §12 Batterieverordnung:
1. Batterien aus unserem Sortiment können nach Gebrauch kostenlos an uns zurückgesendet werden. Die Kosten für den Versand hat der Endverbraucher zu tragen. Sie können die Batterien auch bei den kommunalen Entsorgungstellen kostenlos abgeben.
2. Als Endverbraucher sind Sie zur Rückgabe gebrauchter Batterien gesetzlich verpflichtet.
3. Hinweis nach Anhang1 Nr.1 und 3: Kennzeichnungspflichtige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls (Cd, Hg oder Pb) gekennzeichnet.

Diese Hinweise bzw. weitere Informationen zur Verwendung von Batterien (Akkus) erhalten Sie mit der Warenlieferung.

Kaufen Sie ganz einfach per Mausklick in unserem Webshop! Dort finden Sie auch weitere interessante Produkte.

Senken Sie Ihre Akku-Kosten um 70% (gegenüber Lithium-Polymer-Akkus)!

Sie hat sich bewährt, die Lithium-Eisenphosphatzelle ANR 26650 von A123, auch bekannt als Konion-X. Sie ist ein optimaler Ersatz für NiCd, NiMh und auch Lithum-Polymer-Akkus mit erheblich höherer Lebensdauer. Einzelzellen liefern wir nur mit Lötfahne, da sich der Alubecher extrem schlecht löten lässt. Ausserdem wird beim Löten der Elektrolyt stark erwärmt, was die Zelle schädigt. Unsere ANR 26650-Zellen werden vom Importeur einer strengen Qualitätskontrolle unterworfen und dann teilweise eingeschrumpft. Unsere A123 Zellen kommen NICHT aus geschlachteten Powertool-Akkus.

Auch lieferbar: Ganz nach Ihren Wünschen aus den A123 ANR 26650 Zellen fachmännisch konfektionierte Akkupacks, punktgeschweisst und eingeschrumpft, mit Hochstrom-Anschlusskabeln und ggfs. Balancersteckern versehen. Ausserdem haben wir Einzelzellen und die meisten Standard-Akkupacks immer auf Lager.

A123 ANR 26650 Einzelzellen und Akkupacks bestellen Sie ganz einfach per Mausklick im Webshop.

A123 ANR 26650 mit Standardableiter A123 ANR 26650 mit HD-Ableiter

Setzt neue Maßstäbe: Nanophosphatzelle A123 ANR 26650. Schnelladefähig bis zu 4C, hervorragende Hochstrombelastbarkeit bis zu 30C, extrem haltbar auch bei hoher Belastung!

Während die Lithium-Polymer-Akkus hauptsächlich für die Handy-Branche entwickelt wurden, wo es auf kleine Abmessungen und geringstes Gewicht ankommt, handelt es sich bei der A123 ANR26650 Zelle um eine Industriezelle, deren Technologie auf den Automobil-Sektor (Elektro-Autos und Hybrid-Antriebe) zielt. Daher zeichnet sie sich vor allem durch extreme Belastbarkeit und Langlebigkeit aus – wer will den Akkusatz seines Autos schon in den 10 Jahren Lebensdauer des Fahrzeuges für teures Geld tauschen lassen?

Die A123 Akkus vereinigen in sich sehr geringen Innenwiderstand und damit hohe Belastbarkeit ohne nennenswerten Spannungseinbruch, Schnellladefähigkeit und eine extreme Haltbarkeit auch bei hoher Beanspruchung.  Und das bei kaum veränderter Kapazität und Innenwiderstand laut Hersteller sogar über eine Lebensdauer von 10 Jahren. Wie auch die Konions handelt es sich um eigensichere Becherzellen mit Überstromsicherung und Sicherheitsventil. Nie wieder Akkus im Blumentopf laden. Thema Balancer: Viele Kunden fliegen ihre A123 ANR26650-Packs mittlerweile mit mehr als 400 Zyklen und haben Ihre Akkus noch nie balanciert. Um allen Diskussionen aus dem Weg zu gehen verkaufen wir die Standardakkus mit EH-Balancer-Anschluß (Graupner, Kokam etc.). Dann haben Sie zumindestens die Option die Zellen zu überprüfen und ggfs. auszugleichen. Welche Lithium-Polymer-Akkus bringen 30C, zu welchem Preis und wie schnell sind sie hinüber? Auch bemerkenswert: im Laufe der Entladung steigt die Spannung am Akku sogar leicht an! Die Nennspannung dieser Zellen beträgt 3,3 Volt, durch den geringen Innenwiderstand sind sie aber erheblich spannungssteifer, so daß die leicht niedrigere Nennspannung sich kaum bemerkbar macht. Mit der gleichbleibenden Leistungsabgabe fliegt sich die A123-Zelle wie ein Antrieb mit Verbrennungsmotor!

Der Hersteller gibt den zulässigen Spannungsbereich für die ANR 26650 Zelle mit 3,6 V (Ladeschlusspannung typisch) bis 4,2V (Ladeschlußspannung max. bei niedrigen Temperaturen) und min 2V (Entladeschlußspannung > 10C) an. Ladeverfahren: CCCV.

Hier eine Zusammenfassung der außergewöhnlichen Eingenschaften unserer A123-Zelle:

- Leicht durch Aluminium-Zellenbecher, sauber eingeschrumpft und mit Lötfahnen versehen
- Eigensicher, unempfindlich gegen Überladung: es entsteht kein Sauerstoff, keine Galvanisierung von Lithium beim Überladen an der Kathode
- Niedrige Kathodenspannung und damit geringe Oxidation des Elektrolytes ermöglicht eine Lebensdauer bis zu 10 Jahren ( Herstellerangabe)
- Spezielle "nanophosphate" - Chemie ermöglicht extreme Schnelladung, mit 4C sind die Akkus in 15 Minuten wieder aufgeladen.
- Der Spannungsverlauf ist über die ganze Entladung gleichbleibend bis LEICHT STEIGEND. Die A123-Zellen fliegen sich wie ein Nitro-Antrieb.
- Extreme Strombelastbarkeit und Zyklenfestigkeit macht den Einsatz im Automobilbereich und in Powertools möglich

Faktisch lässt sich die A123 ANR 26650 Zelle mit jedem Lithium-Ionen (4,1V) oder Lithium-Polymer-Programm (4,2V), Ladestrom 1C, laden. Ob dies auch auf die "kleine" APR18650 zutrifft ist sehr wahrscheinlich.

Wir haben das für Sie getestet, im folgenden Diagramm aufgearbeitet und dargestellt:

Die Lebensdauer in diesem Betrieb ist also immer noch ein Vielfaches der Lebensdauer eines Lithium-Polymer-Packs. Wir empfehlen: Testen Sie mit Ihrer Ladetechnik ob die A123 für Ihre Anwendung taugt, dann investieren Sie z.B. 70 Euro (chargery630B) für ein Ladegerät, was die LiFePo4-Zellen unterstützt. Dann können Sie Ihre Akkupacks auch schnelladen.

LiFePo4-Ladetechnik kaufen Sie ganz einfach per Mausklick im Webshop.

Bemerkung: nach den 150 Zyklen haben wir den Test nicht beendet, weil die Zelle nachgelassen hat, sondern leider ist durch eine Fehlbedienung des Ladegerätes die Zelle auf 8,2 Volt geladen worden und war dann trotz Notabschaltung bei 60 Grad defekt. Innerhalb der 150 Zyklen änderte sich die Kapazität der Zelle nur um weniger als 50mAh, also < 2%, wobei der letzte Messwert über dem Referenzwert lag. Die meisten Lithium-Polymerakkus büßen innerhalb von 150 Zyklen bis zu 30% ihrer Kapazität ein, wenn sie nicht vorher schon "dicke Backen" bekommen.

Technische Daten ANR26650: 2300mAh, 30C belastbar, 26x66mm, 70g

A123 ANR26650, hochstromfest und mit 4C schnelladefähig. In 15min wieder voll!